Corona-Hinweis

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste,

aus gegebenem Anlass möchten wir zur Aufrechterhaltung und Bewahrung eines sicheren Tourismus in unserem Bundesland auf folgende zu berücksichtigende Auflagen gemäß aktueller Verordnung der Landesregierung zum dauerhaften Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern deutlich hinweisen:

Aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern 02.11.2020

Folgende Einschränkungen sind als Gastgeber hierbei zu beachten: 

  1. Alle Restaurants müssen bis 30.11.2020 für den Besucherverkehr schließen. Es dürfen ausschließlich Speisen und Getränke zum Mitnehmen herausgegeben werden. 
2. Ab 02.11.2020 ist das touristische Reisen bundesweit verboten. Das heißt, es dürfen ab heute keine neuen Gäste mehr anreisen. Gäste, die bereits vor dem 30.10.2020 einen längeren Aufenthalt gebucht hatten und bereits angereist sind, müssen bis spätestens 05.11.2020 die Ferienunterkunft verlassen. Das touristische Reisen bezieht sich auf alle Unterkunftstypen (Camping, Privatquartier oder gewerbliche Beherbergung). 
3. Vermietungen an Dienstreisende ist zulässig. 
4. Grundstückseigentümer, Dauercamper sowie Zweitwohnungsbesitzer mit Nebenwohnsitz dürfen weiterhin nach MV einreisen und in ihrer Wohnung/Haus/Wohnmobil übernachten. 
5. Reisen zur Kernfamilie (Eltern, Großeltern, Kinder, Geschwister) sind erlaubt. 
6. Kulturelle Veranstaltungen jeglicher Art sind verboten. 

  Die vollständige Verordnung finden Sie hier: 

https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Portalredaktion/Inhalte/Corona/Corona-Verordnung.pdf

Am 25.11.2020 fanden Beratungen zwischen den Ländern und dem Bund zu den weiteren Corona-Maßnahmen statt.

Aktuell ist das touristische Reisen sowie der Betrieb von Restaurants (inhouse) bis 20.12.2020 verboten. Die Entscheidung darüber hinaus steht noch aus…Leider ist diese Entscheidung sehr unbefriedigend. Eine langfristige Planung für den Jahreswechsel kaum möglich. Die Tendenz sieht aber nicht danach aus, dass ein Reisen zum Jahreswechsel möglich sein wird.

Wir informieren Sie hier, sobald wir weitere Informationen hierzu erhalten. Die Verordnung mit dem genauen Gesetzestext ist ebenfalls noch in Arbeit und noch nicht veröffentlicht.

Mecklenburg Vorpommern, den 26.11.2020